Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Ochsenbrust

Dieses Rezept jetzt bewerten!
5250
Von 5/2006

Ochsenbrust
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
Ergibt 4 Portionen
1,5 kg Ochsenbrust (mit Knochen) Salz1 Bund Suppengrün10 schwarze Pfefferkörner2 Stiele Liebstöckl2 Lorbeerblätter100 g Zwiebeln250 g feine Möhren200 g Perlzwiebeln16 kleine Kartoffeln250 g Spitzkohl1 El gehackte Petersilie

Zeit

4 h

Nährwerte

pro Portion
554 kcal
50 g Eiweiß
31 g Fett
16 g KH

Zubereitung

1. Die Ochsenbrust entbeinen und rund zusammenbinden. Mit 3 l leicht gesalzenem kalten Wasser aufkochen. Aufsteigenden Schaum entfernen. Offen 3:15 Std. bei mittlerer Hitze köcheln.

2. Inzwischen das Suppengrün putzen und zusammen mit Pfefferkörnern, Liebstöckel, Lorbeerblättern und grob geschnittenen Zwiebeln nach 1 Std. zum Fleisch geben.

3. Inzwischen die Möhren in kochendem Salzwasser 1 Min. blanchieren. Abschrecken und die Haut abstreifen. Perlzwiebeln ebenso 1 Min. blanchieren, abschrecken und pellen. Kartoffeln schälen und in kaltes Wasser geben. Spitzkohl putzen und in Spalten schneiden.

4. Am Ende der Garzeit das Fleisch aus der Brühe nehmen und feucht abgedeckt beiseite stellen. Brühe durch ein Sieb in einen zweiten Topf geben, abgetropfte Kartoffeln darin zugedeckt aufkochen und bei sanfter Hitze 15 Min. kochen lassen.

5. Möhren und Zwiebeln zu der Brühe geben, weitere 4 Min. kochen. Spitzkohl zugeben und 1 Min. weiterkochen. Fleisch in Scheiben geschnitten in der Brühe mit Petersilie bestreut servieren.



Kommentar Rezeptautor

Zugegeben, die Ochsenbrust verlangt Aufmerksamkeit und Zeit. Doch was ist das
gegen den Hochgenuss, der Sie dann bei Tisch erwartet?

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 finden 2 Stimmen)
Kommentare: (4 Kommentare)

07.11.12 von koeke
22.03.12 von sonne403
17.05.09 von zojek
@kriti: wenn schon meerrettich, dann mach frischen apfelkren und nicht irgendsoein zeug aus dem glas. ist ganz einfach: von einem frischen meerrettich ein ca. 10cm langes stück abschneiden und schälen (wie möhren oder petersilienwurzel). Dann auf der Reibe an der feinen Seite in ein Schälchen reiben, mit Salz und Zitronensaft würzen (wichtig, denn sonst wirds braun). Ebenso ein bis zwei Äpfel (dürfen ruhig säuerlich sein) schälen und entkernen und ebenfalls durch die Reibe drücken. Guten Appetit
17.05.09 von Kriti
Und dazu Tafel-Meerrettich und Roggen-Mischbrot! Dann ist es perfekt!




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot