Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Griechischer Brotsalat

Dieses Rezept jetzt bewerten!
4250
Von 6/2015
Mit Kapern, Oliven und Feta absolut mittelmeerprächtig!

Griechischer Brotsalat
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 2 Portionen
200 g Vollkorn-Baguette5 El Olivenöl1 Knoblauchzehe150 g Kirschtomaten1 rote Zwiebel100 g Feta1 El Rotweinessig2 Tl Honig Salz, Pfeffer100 g schwarze Oliven2 El Kapern3 Stiele Petersilie

Zubereitung

1. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Baguette in dünne Scheiben schneiden, mit 2 El Öl bestreichen. Auf einem Blech im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10-12 Minuten goldbraun rösten. Knoblauch halbieren und mit der Schnittfläche jeweils eine Brotseite einreiben.

2. Kirschtomaten waschen und halbieren. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Feta mit den Fingern grob zerkrümeln. 3 El Öl, Rotweinessig und Honig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Baguette, Kirschtomaten, Zwiebeln und Feta zusammen mit schwarzen Oliven und Kapern mischen. Petersilienblättchen abzupfen und grob hacken. Alle Zutaten mit dem Dressing vermengen. Salat mit Petersilie bestreut servieren.

Zusatztipps zur Zubereitung
Wer den Salat mit zu Freunden nimmt, transportiert die gerösteten Brotscheiben separat in einer Dose und mischt sie erst vor Ort unter den Salat. So bleiben sie schön knusprig.
 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (4 von 5 finden 2 Stimmen)
Kommentare: (2 Kommentare)

29.06.16 von nanenu
sehr lecker. ich hatte nur normales baguette, ging aber auch gut. frisch und würzig :)
18.12.15 von helsinkiishell
Aufpassen, dass die Brotscheiben nicht zu trocken werden. Und nur für den sofortigen Verzehr geeignet, sonst wird es labberig. Geschmacklich alles tiptop!




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot