Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Polenta-Gemüse-Auflauf

Dieses Rezept jetzt bewerten!
5150
Von 6/2015
Gemüse satt auf herzhaftem 
Grieß unter goldgelber Käsekruste. So saftig und lecker!

Polenta-Gemüse-Auflauf
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 2 Portionen
1 Zucchini, (200 g)2 Tomaten80 g mittelalter Gouda4 El Olivenöl250 ml Milch1 gute Prise Salz100 g Polenta, (Maisgrieß) Salz, Pfeffer

Zeit

55 min

Nährwerte

pro Portion
615 kcal
19 g Eiweiß
37 g Fett
46 g KH

Zubereitung

1. Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. 1 Zucchini (200 g) und 2 Tomaten putzen und in dünne Scheiben schneiden. 80 g mittelalten Gouda klein würfeln oder raspeln.

2. Eine Auflaufform mit 2 El Olivenöl auspinseln. 250 ml Milch, 200 ml Wasser und 1 gute Prise Salz in einem hohen Topf aufkochen. 100 g Polenta (Maisgrieß) unter Rühren einrieseln lassen. Bei milder Hitze einmal aufkochen. Vom Herd ziehen, mit Salz und Pfeffer würzen und 2 El Olivenöl unterrühren.

3. Grießbrei in der Auflaufform verteilen. Mit Zucchini und Tomaten dachziegelartig belegen, salzen und pfeffern. Mit Gouda bestreuen und im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten hellbraun überbacken.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 findet 1 Stimme)
Kommentare: (1 Kommentar)

10.09.16 von jamiella
Heute zubereitet. Sehr fein, und geht vor allen Dingen auch schnell. Habe allerdings die Polenta mit Gemüsebrühe gemacht und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gestrichen. Danach belegt, wie man es mit einer Pizza tut! Das kommt in mein Repertoire. Ich habe die 1 1/2-fache Menge zubereitet und NICHTS ist übrig geblieben.




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot