Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Raz-el-Hanout-Möhren mit Bulgur

Dieses Rezept jetzt bewerten!
3150
Von 8/2015

Raz-el-Hanout-Möhren mit Bulgur
Fotos: Julia Hoersch
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
3 El Rosinen500 ml Gemüsefond4 El Olivenöl200 g feiner Bulgur50 g gemahlene Mandeln600 g Bundmöhren5 Frühlingszwiebeln2 Tl Raz el Hanout, (Gewürzmischung; türkischer Laden)2 Tl Schwarzkümmelsaat Salz100 g cremiger Schafskäse 200 g Joghurt, (3,5 % Fett) 1 El Butter Pfeffer1/2 Tl Pulbiber, (Chiliflocken)

Zeit

30 min

Nährwerte

pro Portion
580 kcal
15 g Eiweiß
29 g Fett
56 g KH

Zubereitung

1. Rosinen in 150 ml lauwarmem Wasser einweichen. Fond aufkochen. 1 El Öl, Bulgur und Mandeln zugeben, beiseitegestellt zugedeckt 8-10 Minuten ziehen lassen. Möhren putzen, schälen, längs und quer halbieren. Frühlingszwiebeln waschen, das Weiße und Hellgrüne schräg in dünne Scheiben schneiden.

2. Restliches Öl in einem breiten Topf erhitzen. Die Hälfte der Frühlingszwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Möhren zugeben und 3-4 Minuten unter Rühren mitdünsten. Raz el Hanout zugeben und kurz mitdünsten. 1 Tl Schwarzkümmel und Rosinen mit dem Einweichwasser zugeben. Mit Salz würzen und zugedeckt 5-6 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Inzwischen Schafskäse und Joghurt in einem Rührbecher mit dem Schneidstab fein pürieren.

3. Bulgur mit Gabeln auflockern. Butter zu den Möhren geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bulgur und Möhren auf einer Platte anrichten. Mit Joghurt beträufeln, mit restlichen Frühlingszwiebeln, Schwarzkümmel und Pulbiber bestreuen.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (3 von 5 findet 1 Stimme)
Kommentare: (1 Kommentar)

18.12.15 von helsinkiishell
Nicht schlecht, aber etwas langweilig und mit den gemahlenen Mandeln auch recht breiig. Könnte mir Lamm gut dazu vorstellen.




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot