Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Curry-Eintopf

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 10/2015
Für diesen asiatisch angehauchten Curry-Eintopf verwenden wir Kokosöl, Currypaste und Ingwer, die wunderbar mit dem frischen Gemüse harmonieren.

Curry-Eintopf
Fotos: Thorsten Suedfels
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 6 Portionen
200 g Tellerlinsen Salz15 g frischer Ingwer150 g Zwiebeln1 Knoblauchzehe100 g Kirschtomaten400 g Blumenkohl150 g Champignons1 rote Spitzpaprikaschoten 5 El Kokosöl1 Tl Butter3 El mittelscharfe indische Curryaste , (Glas) Pfeffer3 El brauner Zucker6 Stiele Koriandergrün100 g TK-Erbsen

Zubereitung

1. Linsen in 1 l Wasser im Topf aufkochen, bei mittlerer Hitze 20 Minuten bissfest garen. Kurz vor Ende der Garzeit 1 El Salz zugeben. Im Sieb abgießen, abschrecken, abtropfen lassen.

2. Ingwer in feine Streifen schneiden. Zwiebeln in Streifen schneiden, Knoblauch fein hacken. Tomaten vierteln. Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Pilze putzen und halbieren. Paprika putzen und in Ringe schneiden.

3. Öl in einem Topf erhitzen, Blumenkohl darin bei starker Hitze 2-3 Minuten braten. Pilze zugeben, 2 Minuten mitbraten. Butter, Paprika, Knoblauch, Ingwer und Zwiebeln zugeben, bei mittlerer Hitze braten. Currypaste zugeben, kurz mitbraten. Tomaten und Linsen zugeben, mit 450 ml kochendem Wasser auffüllen. Offen 6-8 Minuten garen, dabei mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

4. Korianderblätter abzupfen und fein hacken. Erbsen 2 Minuten vor Ende der Garzeit untermischen. Eintopf mit Koriander bestreut servieren. Dazu passt Basmatireis.

Zusatztipps zur Zubereitung
Tellerlinsen brauchen zwar nicht lang, aber wenn es mit dem Curry-Eintopf noch schneller gehen soll, verwenden Sie Linsen aus der Dose.
 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (0 Stimmen)
Kommentare: (2 Kommentare)

24.10.16 von benbach
Berechtigte Frage von Busescha! Kann man natürlich nach Gefühl machen, aber warum dann überhaupt ein Rezept? Oder ist der Fehler im Vorspann zu suchen, muss es dort Kokosöl statt Kokosmilch heißen?
21.10.16 von Busescha
Wo bleibt die Kokosmilch, die zu Beginn angekündigt wird? Anstatt des Wassers einsetzen?




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot