Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Hähnchencurry mit falschem Reis

Dieses Rezept jetzt bewerten!
5250
Von 10/2015
Die Sensation der Woche: Blumenkohl ist der neue Reis. Unbedingt probieren!

Hähnchencurry mit falschem Reis
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 2 Portionen
1/2 Blumenkohl, (ca. 350 g) 100 g Baby-Blattspinat1 rote Peperoni20 g frischer Ingwer2 Hähnchenbrustfilets, (à 150 g) 3 El Öl1 Tl mildes Currypulver200 ml Kokosmilch150 ml Hühnerbrühe Salz1 Prise Zucker100 g Zuckerschoten3 Tl Limettensaft

Zeit

45 min

Nährwerte

pro Portion
525 kcal
42 g Eiweiß
33 g Fett
10 g KH

Zubereitung

1. 1⁄2 Blumenkohl (ca. 350 g) putzen und in Röschen teilen. In einer Küchenmaschine in mehreren Portionen etwa auf Reiskorngröße zerkleinern. Dabei aufpassen, dass der Blumenkohl nicht zu fein und musig zerkleinert wird.


2. 50 ml Wasser in einem Topf aufkochen, leicht salzen. Blumenkohl zugeben und bei mittlerer bis milder Hitze zugedeckt 15 Min. dünsten.

3. 100 g Baby-Blattspinat waschen und trocken schleudern, 1 rote Peperoni in Ringe schneiden, 20 g frischen Ingwer schälen und fein reiben. 2 Hähnchenbrustfilets (à 150 g) 3 cm groß würfeln.

4. 3 El Öl in einem weiten Topf erhitzen. Fleisch salzen und rundherum hellbraun anbraten. Peperoni, Ingwer und 1 Tl mildes Currypulver zugeben und kurz mitbraten. Mit 200 ml Kokosmilch und 150 ml Hühnerbrühe ablöschen, aufkochen und mit Salz und 1 Prise Zucker würzen. 100 g Zuckerschoten und Spinat zugeben und bei mittlerer Hitze 5 Min. gar ziehen lassen. Mit 2-3 Tl Limettensaft abschmecken.

5. Blumenkohl im offenen Topf unter Rühren ausdampfen lassen. Zum Curry servieren.

Zusatztipps zur Zubereitung
Blumenkohlröschen lassen sich schnell und unkompliziert
in einer Küchenmaschine zerkleinern. Wer keine hat, hackt sie einfach mit einem großen Messer so lange klein, bis sie die richtige Größe haben.
 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 finden 2 Stimmen)
Kommentare: (4 Kommentare)

08.06.16 von Hanspipchen
Dieses Gericht ist ausgesprochen lecker; vielen Dank dafür.
08.06.16 von Hanspipchen
31.12.15 von lehmanns
Mein neues Lieblingsrezept!
31.12.15 von lehmanns




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot