Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Bananen-Nuss-Kuchen

Dieses Rezept jetzt bewerten!
5150
Von 3/2016
Ein Schuss Sahne im Schoko-­Guss sorgt für Glanz und Gloria.

Bananen-Nuss-Kuchen
Fotos: Ali Salehi Yavani
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 12 Stücke
140 g Butter, weich250 g Mehl100 g Haselnusskerne, gemahlen4 Tl Backpulver4 Bananen, reif125 g Zucker Salz3 Eier , (Kl. M)100 g Zartbitterschokolade50 ml Schlagsahne

Zeit

1 h 15 min
plus Kühlzeit

Nährwerte

pro Portion
360 kcal
6 g Eiweiß
20 g Fett
36 g KH

Zubereitung

1. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Eine Kastenkuchenform (30 cm lang) mit 15 g weicher Butter gründlich auspinseln. Mehl, Nüsse und Backpulver mischen. Bananen schälen, grob zerbrechen und in ein hohes Gefäß geben. Mit dem Schneidstab fein pürieren.

2. 125 g weiche Butter, Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 8 Min. schaumig schlagen. Eier nacheinander jeweils 
1⁄2 Min. unterrühren. Mehlmischung und Bananenpüree mit dem Handrührer auf kleinster Stufe zügig unterrühren.

3. Teig in die gefettete Form geben und im heißen Ofen auf einem Rost im unteren Ofendrittel 45-50 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter 10 Min. in der Form abkühlen lassen. Dann aus der Form stürzen und vollständig auskühlen lassen.

4. Schokolade hacken und in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen, dann vom Herd nehmen. Sahne lauwarm erhitzen und in die Schokolade rühren. Abkühlen lassen. Den abgekühlten Kuchen auf der Oberfläche mit der Schoko-Creme bestreichen.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 findet 1 Stimme)
Kommentare: (1 Kommentar)

26.10.16 von JuliaLa
Lecker schmecker! Noch lockerer wird der Teig, wenn man die Häfte des Mehls durch Speisestärke ersetzt.




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot