Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Rührei en cocottes

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 4/2016
Das Rührei geht im Miniaturauflauf mit Tomate, Piment und dreierlei Kräutern eine feine Verbindung ein.

Rührei en cocottes
Fotos: Thorsten Suedfels
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Gläser (à ca. 250 ml)
1 Tomate, (ca. 100 g)1 Stiel Dill2 Stiele Basilikum1 Stiel glatte Petersilie4 Eier , (Kl. M)5 El Schlagsahne Salz, Pfeffer1 Msp. Piment, (gemahlen)2 Tl Olivenöl

Zeit

40 min

Nährwerte

pro Portion
158 kcal
7 g Eiweiß
13 g Fett
2 g KH

Zubereitung

1. Aus der Tomate den Stielanatz mit einem spitzen Messer entfernen. Tomate an der gegenüberliegenden Seite über Kreuz einritzen, in kochendem Wasser blanchieren, herausheben und abschrecken. Tomate häuten, vierteln, entkernen und in feine Würfel schneiden. Dillspitzen, Basilikum- und Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden.

2. 4 ofenfeste Gläser (à 250 ml Inhalt) mit wenig Butter fetten. Eier in einer Schüssel mit Sahne verquirlen. Tomaten, Dill, Basilikum und Petersilie unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Piment würzen. Masse in die Gläser füllen. Gläser in eine Auflaufform stellen. Form mit kochendem Wasser auffüllen, bis die Gläser ca. 3 cm tief im Wasser stehen.

3. Rühreier im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 15-18 Minuten backen, bis das Ei gestockt ist. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und die Rühreier mit Olivenöl beträufelt servieren.

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot