Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Hähnchenragout mit Kräutern

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 8/2016
Umgeben von Bandnudeln, Erbsen und frischen Kräutern fühlen sich die Hähnchenbrustfiletstreifen pudelwohl!

  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
3 Hähnchenbrustfilets, (à 200 g) Salz, Pfeffer1 Tl edelsüßes Paprikapulver3 El Öl50 g Schalotten40 g Butter25 g Mehl200 ml Gemüsefond250 ml Milch200 ml Schlagsahne400 g Bandnudeln, (breit)300 g Erbsenschoten1 Beet Gartenkresse1 Bund Schnittlauch Muskat1 Tl Senf3 El Zitronensaft

Zeit

40 min

Nährwerte

pro Portion
988 kcal
55 g Eiweiß
38 g Fett
100 g KH

Zubereitung

1. Hähnchenbrüste mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, Fleisch darin auf beiden Seiten anbraten und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft 180 Grad) 15 Minuten garen.

2. Schalotten in feine Würfel schneiden und in der Butter glasig dünsten. nacheinander Mehl, Fond, milch und Sahne einrühren. 15-20 Minuten unter Rühren kochen. nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.

3. Erbsen aus den Schoten palen, in kochendem Salzwasser 
2 Minuten garen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Kresse vom Beet und Schnittlauch in Röllchen schneiden.

4. Fleisch herausnehmen, ruhen lassen. Sauce mit Salz, Pfeffer, Muskat, Senf und Zitronensaft würzen. Fleisch in Scheiben schneiden, mit Fleischsaft und Erbsen in die Sauce geben, mit Kresse und Schnittlauch bestreuen und mit nudeln servieren.

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot