Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Quarkschmarren mit Grütze

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 8/2016
Wunderbarer Schmarren aus Quark mit fruchtiger Grütze: Mehr brauchen wir nicht, um glücklich zu sein.

  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
350 g Erdbeeren250 g Johannisbeeren, (rot)250 g Himbeeren180 g Zucker1 El Speisestärke250 g Magerquark150 g saure Sahne50 g Hartweizengrieß20 g Vanillepuddingpulver3 Eier , (Kl. M; getrennt) Salz50 g Butter

Zeit

40 min

Nährwerte

pro Portion
600 kcal
19 g Eiweiß
24 g Fett
73 g KH

Zubereitung

1. Beeren waschen, putzen und verlesen. Erdbeeren klein schneiden. 250 g gemischte Früchte beiseitelegen. Restliche Früchte mit 100 g Zucker bei milder Hitze unter Rühren aufkochen. Mit der in wenig kaltem Wasser angerührten Stärke binden, 1 Minute unter Rühren kochen und in einer Schüssel abkühlen lassen.

2. Quark, Saure Sahne, Grieß, Puddingpulver und Eigelbe verrühren, 5 Minuten quellen lassen. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, dabei 50 g Zucker einrieseln lassen, 1 Minute weiterrühren und unter die Quarkmasse heben. 20 g Butter in einer beschichteten ofenfesten Pfanne (24 cm Ø) zerlassen. Teig einfüllen, leicht stocken lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 10-15 Minuten backen.

3. Schmarren aus der Pfanne nehmen, mit Gabeln in Stücke reißen und in der restlichen Butter goldbraun braten, dabei mit dem restlichen Zucker bestreuen und leicht karamellisieren.

4. Restliche Früchte in die Grütze rühren, Grütze mit dem Schmarren servieren.

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot