Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Rindergulasch mit Kräuterknöpfle

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 9/2016
Hausgemachte Knöpfle begleiten unser Gulasch. Sauerrahm mit Zitrone und Dill bringt frischen Wind.

  Rindergulasch mit Kräuterknöpfle
Fotos: Ulrich Hoppe
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 5 Portionen
4 Stiele Petersilie5 Stiele Thymian3 Eier , (Kl. M)100 g Magerquark300 g Dinkelmehl, (Type 630) Salz160 ml Mineralwasser, (mit Kohlensäure)2 El Olivenöl5 Stiele Dill250 g Sauerrahm2 Tl Zitronenschale, (Bio; fein abgerieben)2 Gläser Rindergulasch, (siehe Rezept: Rindergulasch im Glas)

Zeit

45 min

Nährwerte

pro Portion
940 kcal
60 g Eiweiß
47 g Fett
63 g KH

Zubereitung

1. Petersilien- und Thymianblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. In einer Schüssel Petersilie, Thymian, Eier und Quark mit dem Schneebesen glatt rühren. Mehl und Salz mit einem Kochlöffel mit Loch unterrühren. Mineralwasser und Öl unterrühren. So lange weiterrühren, bis der Teig Blasen bildet. Teig abgedeckt beiseitestellen.

2. Dillspitzen von den Stielen zupfen, fein schneiden und mit Sauerrahm und Zitronenschale verrühren. Dill-Sauerrahm beiseitestellen. Rindergulasch in einem Topf bei milder Hitze langsam zugedeckt erwärmen.

3. Teig am besten mit einem Spätzlehobel portionsweise in reichlich kochendes Salzwasser hobeln. Knöpfle, die an die Oberfläche kommen, 1 Minute kochen lassen, mit der Schaumkelle herausheben und in einem Sieb abtropfen lassen. Kräuterknöpfle mit Rindergulasch und Dill-Sauerrahm anrichten.

Zusatztipps zur Zubereitung
Falls Knöpfle übrig bleiben, können Sie sie gut im Gefrierbeutel einfrieren und bei Bedarf in kochendem Salzwasser erwärmen.
 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot