Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Eierlikörkuchen im Glas

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 9/2016
Dessert auf Vorrat: Mit Mandeln und Eierlikör wird dieser Kuchen im Glas zur fluffigen Offenbarung.


  Eierlikörkuchen im Glas
Fotos: Ulrich Hoppe
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 8 Gläser (à 140 ml)
1/2 Vanilleschote4 Eier , (Kl. M)160 g Zucker, (fein)200 g Mehl50 g Speisestärke2 gestr. Tl Weinsteinbackpulver150 g Rapskernöl, (siehe Tipp)150 g Eierlikör, (siehe Tipp)100 g Mandeln, (gehackt) Öl, (für die Gläser)12 Tl Mandeln, (fein gemahlen; für die Gläser) Puderzucker, (zum Bestäuben)

Zeit

25 min
plus Backzeit 40 Minuten

Nährwerte

pro Portion
570 kcal
10 g Eiweiß
32 g Fett
52 g KH

Zubereitung

1. 8 Einmachgläser (à 140 ml Inhalt) mit Öl fetten und gemahlenen Mandeln ausstreuen. Vanilleschote längs halbieren, das Mark herauskratzen. Mark, Eier und Zucker in der Küchenmaschine (oder mit den Quirlen des Handrührers) auf höchster Stufe 6 Minuten hell-cremig aufschlagen.

2. Mehl, Stärke und Backpulver in einer Schüssel mit dem Schneebesen gut mischen. Rapsöl und Eierlikör verrühren und abwechselnd mit der Mehlmischung unter die aufgeschlagenen Eier rühren. Gehackte Mandeln mit dem Teigschaber unterheben. Teig mit dem Teigschaber 2/3 hoch in die vorbereiteten Gläser füllen. Glasränder mit Küchenpapier sorgfältig säubern.

3. Gläser auf ein Backblech stellen. Blech in den kalten Backofen auf die 2. Schiene von unten schieben. Backofen auf 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) heizen, Kuchen 40 Minuten backen. Inzwischen die Gummiringe in warmem Wasser einweichen.

4. Gummiringe auf die Deckel legen und sofort auf die heißen Gläser setzen, dabei den überstehenden Kuchen leicht nach unten drücken. Deckel mit den Klammern fixieren und die Gläser auf einem Gitter abkühlen lassen. Klammern erst nach dem vollständigen Abkühlen entfernen. Zum Servieren die Kuchen nach Belieben mit Puderzucker bestäuben. Die Kuchen halten sich kühl und dunkel gelagert bis zu 6 Monate.

Zusatztipps zur Zubereitung
Der Genauigkeit halber empfehlen wir, bei diesem Rezept das Öl und den Likör abzuwiegen.
 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (0 Stimmen)
Kommentare: (1 Kommentar)

12.01.17 von Noelli
In den Zutaten steht: 8 Gläser á 290ml. In der Zubereitung steht: 8 Gläser á 140 ml. Wieviel ist es denn nun? ;-)




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot