Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Riesling-Creme-Suppe

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 9/2016
Suppenklassiker mit Kartoffeln, Sahne und Käse - und viel feinem Riesling.

Riesling-Creme-Suppe
Fotos: Christian Kerber
Pager_lupePfeil_pager_linksPfeil_pager_rechts2 Bilder
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 6 Portionen
400 g Kartoffeln, (mehligkochend) Salz, Pfeffer1 Möhre130 g Lauch2 Zwiebeln20 g Butter20 St. Schnittlauch, (Halme)2 El Mehl500 ml Gemüsebrühe, (warm)100 g Crème fraîche100 ml Schlagsahne100 g Schmelzkäse Muskat200 ml Riesling, (trocken)

Zubereitung

1. Kartoffeln ungeschält in kochendem Salzwasser zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten garen. Abgießen, pellen, durch die Kartoffelpresse drücken und beiseitestellen.

2. Möhre schälen, das Weiße und Hellgrüne des Lauchs putzen. Möhre, Lauch und Zwiebeln grob in Stücke schneiden und im Blitzhacker fein hacken. Butter in einer Pfanne erhitzen, Möhren, Lauch und Zwiebeln darin andünsten, mit 300 ml Wasser ablöschen und 10 Minuten kochen lassen.

3. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Mehl mit etwas Gemüsebrühe verrühren. Restliche Brühe aufkochen, angerührtes Mehl einrühren. Kartoffeln zugeben und gut verrühren. Crème fraîche, Sahne und Möhren-Lauch-Zwiebel-Mischung zugeben und verrühren. Suppe kurz aufkochen, Käse dabei unterrühren und schmelzen lassen. Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat und Schnittlauch kräftig abschmecken. Riesling einrühren und sofort servieren.

Zusatztipps zur Zubereitung
Die Suppe kann sehr gut einen Tag vorher zubereitet werden - sie ist am zweiten Tag besonders sämig. Den Riesling dann aber erst kurz vor dem Servieren in die erwärmte Suppe rühren.
 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot