Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Apfelstrudel

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 10/2016
Ein Hauch Exotik durch Kokoszwieback, der gleichzeitig den Saft bindet.

  Apfelstrudel
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 8 Stücke
500 g Äpfel 80 g Kokoszwieback1 Pk. Blätterteig, (275 g, Kühlregal)10 g Butter, (flüssig)1 Eigelb, (Kl. M)2 El Milch2 Tl Puderzucker8 Kugeln Vanilleeis

Zeit

20 min
plus Backzeit

Nährwerte

pro Portion
305 kcal
5 g Eiweiß
13 g Fett
38 g KH

Zubereitung

1. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und quer in dünne Scheiben schneiden.

2. Zwieback hacken und mit den Äpfeln in einer Schüssel mischen

3. Blätterteig mit dem mitgelieferten Backpapier entrollen, mit der Apfelmischung belegen. Dabei an einer Längsseite einen ca. 3 cm breiten Rand frei lassen. Den Rand mit der flüssigen Butter bestreichen. Blätterteig von der belegten Längsseite her mithilfe des Backpapiers zu einem Strudel aufrollen. Die kurzen enden gut zusammendrücken.

4. Den Strudel mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Eigelb und Milch verquirlen, den Strudel damit bestreichen. Im heißen Ofen auf der unteren Schiene ca. 25 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und lauwarm abkühlen lassen.

5. In Scheiben schneiden, mit Puderzucker bestäuben und mit Vanilleeis servieren.

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot