Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Poulardenbrust mit Curry-Couscous

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 10/2016
Rot, gelb, grün – Granatapfel, Couscous und Bohnen bringen Farbe und Geschmack auf den Teller. Dazu zarte Poulardenbrust und violette Kresse-Highlights.

Poulardenbrust mit Curry-Couscous
Fotos: Julia Hoersch
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 2 Portionen
120 ml Kokosmilch1 Tl Currypulver Salz, Pfeffer120 g Couscous300 g grüne Bohnen1 Granatapfel, (klein)2 El Weißweinessig1 El Sesamöl, (ungeröstet)6 El Olivenöl2 Maispoulardenbrüste , (à 150 g)1 Beet Shiso-Kresse, (violett)

Zeit

35 min

Nährwerte

pro Portion
827 kcal
47 g Eiweiß
40 g Fett
62 g KH

Zubereitung

1. Für den Curry­Couscous Kokosmilch mit Curry und 1/2 Tl Salz aufkochen und mit Couscous verrühren. 10 Minuten quellen lassen und mit einer Gabel auflockern.

2. Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser 5 Minuten garen. Bohnen in einen Durchschlag abgießen, unter fließend kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Granatapfel halbieren und die Kerne herauslösen. Für das Dressing Essig mit etwas Salz und Pfeffer verrühren. Sesamöl und 2 El Olivenöl unterrühren. Bohnen und Granatapfelkerne mit dem Dressing mischen.

3. Poulardenbrüste leicht salzen und pfeffern. Restliches Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Fleisch darin von jeder Seite 1 Minute anbraten. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 8-10 Minuten fertig garen. Mit Couscous und Bohnen­ salat anrichten und mit abgezupften Shiso­Blättchen bestreuen.

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot