Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Wirsing-Lasagne

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 10/2016
Lasagne geht auch ohne Hack. Aufgebretzelt mit viel Gemüse und Serrano-Schinken schmeckt sie fantastisch.

  Wirsing-Lasagne
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
700 g wirsingkohl Salz, Pfeffer2 El Butter3 Zwiebeln, (geschält und fein gewürfelt)2 Knoblauchzehen, (geschält und in dünne Scheiben geschnitten) Muskatnuss250 ml Schlagsahne8 Platten Lasagne, (etwa 100-150 g; ohne Vorkochen) Olivenöl250 g Bergkäse, (grob gerieben)100 g Serranoschinken, (in dünnen Scheiben geschnitten)

Zeit

40 min
plus Garzeit

Nährwerte

pro Portion
752 kcal
33 g Eiweiß
55 g Fett
26 g KH

Zubereitung

1. 8 große äußere Wirsingblätter ablösen, abspülen und beiseitelegen. Übrigen Wirsing vierteln, Strunk herausschneiden, Blätter grob klein schneiden.

2. Wasser in einem Topf aufkochen und leicht salzen. Eine große Schüssel mit Eiswasser bereitstellen.

3. Den geschnittenen Wirsing im kochenden Salzwasser 1 Min. blanchieren. Mit einer Schaumkelle herausheben, im Eiswasser abschrecken, im Sieb abtropfen lassen, gut ausdrücken und in eine Schale geben.

4. Wasser erneut aufkochen und die Wirsingblätter 4-5 Min. garen. Aus dem Wasser nehmen, im Eiswasser abschrecken, gut abtropfen lassen und leicht ausdrücken. Blätter nebeneinander zwischen zwei Küchentüchern mit einem Nudelholz flach rollen.

5. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). 1 1⁄2 El Butter in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch 2 Min. glasig dünsten. Den geschnittenen Wirsing zugeben und 2 Min. mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

6. Sahne zugeben und einmal aufkochen. Die Hitze reduzieren und den Wirsing weitere 2 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen.

7. Eine ofenfeste Auflaufform
(ca. 26 x 18 x 7 cm) mit Butter fetten. 2 Lasagne-Blätter nebeneinander in die Form legen, mit etwas Olivenöl beträufeln. 2 Wirsingblätter nebeneinander darauflegen, etwas geriebenen Bergkäse, gezupften Schinken und Rahmwirsing auf den Wirsingblättern verteilen und erneut etwas Käse darüberstreuen. Insgesamt 4 Lagen in dieser Reihenfolge einschichten,
die Lasagne etwas andrücken und mit übrigem Käse großzügig bestreuen.
 Im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten 55 Min. backen. Vor dem Servieren kurz ruhen lassen.

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot