Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Kichererbseneintopf mit Kebab

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 10/2016
Wärmt die Seele mit dem Geschmack des Orients!

Kichererbseneintopf mit Kebab
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 6 Portionen
2 Dosen Kichererbsen, (à 400 g Füllmenge)2 Knoblauchzehen2 Tl Kreuzkümmel, (gemahlen)2 Tl Fenchelsaat5 El Olivenöl Salz, Pfeffer1 Zwiebel, (rot)50 g getrocknete Aprikosen600 g Butternusskürbis200 g grüne Bohnen, (evtl. TK)1 El Tomatenmark1,5 l Hühnerbrühe1 Bund glatte Petersilie, (klein)250 g Rinderhüftsteak

Zeit

50 min

Nährwerte

pro Portion
316 kcal
17 g Eiweiß
14 g Fett
25 g KH

Zubereitung

1. Den Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Kichererbsen in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. Knoblauch fein hacken. Jeweils die Hälfte der Kichererbsen und des Knoblauchs mit je 1 Tl Kreuzkümmel und Fenchel, 1 El öl und etwas Salz mischen. Mischung auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10-15 Min. knusprig rösten.

2. Zwiebel grob würfeln. Aprikosen halbieren. Kürbis schälen, längs halbieren, Kerne entfernen, Kürbis in Würfel schneiden. Bohnen putzen.

3. 2 El Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Aprikosen, restliche Kichererbsen, Knoblauch und Gewürze bei mittlerer Hitze 2-3 Min. andünsten. Tomatenmark zugeben und mitrösten. Brühe zugießen und aufkochen. Kürbis und Bohnen zugeben, zugedeckt 15-20 Min. bei milder Hitze garen.

4. Petersilienblätter abzupfen. Stiele fein schneiden, Blätter grob hacken. Fleisch in lange, dünne Streifen schneiden und auf Schaschlikspieße stecken. Mit 2 El öl beträufeln und mit gehackter Petersilie bestreuen.

5. Eine beschichtete Pfanne stark erhitzen und die Spieße 2-3 Min. scharf anbraten, dann salzen und pfeffern.

6. Petersilienstiele in den Eintopf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit den knusprigen Kichererbsen und den Spießen servieren.

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot