Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Joulutorttu {Weihnachtskuchen}

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 11/2016
Besonderer Dreh: Die luftigen Windräder haben ein Herz aus Himbeerkonfitüre.

Joulutorttu {Weihnachtskuchen}
Fotos: Thorsten Suedfels
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 50 Einheiten
200 g Doppelrahm-Frischkäse250 g Mehl125 g Butter, (weich) Salz1/2 Tl Kardamom, (gemahlen)1 Tl Zitronenschalen, (abgerieben; Bio)1 Eigelb, (Kl. M)150 g Himbeerkonfitüre, (ohne Kerne)1 Tl Speisestärke1 Ei, (Kl. M)

Zeit

1 h 30 min
plus Kühlzeit 3 Stunden

Nährwerte

pro Portion
68 kcal
1 g Eiweiß
4 g Fett
6 g KH

Zubereitung

1. Frischkäse, Mehl, Butter, 1/2 Tl Salz, Kardamom, Zitronenschale und Eigelb mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. In Klarsichtfolie gewickelt 3 Stunden kalt stellen.

2. Himbeerkonfitüre in einem Topf erhitzen. Stärke mit wenig Wasser glatt rühren, in die Konfitüre rühren, aufkochen und abkühlen lassen.

3. Teig auf der gut bemehlten Arbeitsfläche 5 mm dünn und möglichst quadratisch ausrollen. Teig mithilfe eines Lineals in 5x5 cm große Quadrate einteilen, zurechtschneiden und auf
 2 mit Backpapier belegte Backbleche verteilen. Die Ecken jedes Quadrates mit einem Teigrädchen 1 cm tief zur Mitte hin einschneiden.

4. Ei verquirlen. Konfitüre in einen Spritzbeutel geben und ein kleines Loch in den Beutel schneiden. Mittig auf jedes Quadrat einen kleinen Klecks Konfitüre spritzen. Die Ecken mit wenig Ei bestreichen und 4 Zipfel (jeden 2. Zipfel) zur Mitte hin wie ein Windrad falten und vorsichtig festdrücken.

5. Joulutorttu auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche legen. Im vorgeheizten Backofen nacheinander bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 12-15 Minuten goldgelb backen.

Zusatztipps zur Zubereitung
Joulutorttu zwischen Lagen von Backpapier in Blechdosen lagern. Dann sind sie ca. 2 Wochen haltbar.
 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot