Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Gurken-Ingwer-Relisch

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 11/2016
Mit Ingwer, Chili und Reisessig bekommen Salatgurken eine asiatische Note.

Gurken-Ingwer-Relisch
Fotos: Julia Hoersch
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 1 Glas (à 330 ml)
320 g Salatgurke100 g Zwiebeln1 Chilischote, (klein, rot)100 g Ingwer, (frisch)1 El Senfsaat, (gelb)1 Tl Fenchelsaat70 ml Reisessig70 ml Apfelessig60 g Zucker Salz, Pfeffer Dillästchen, (zum Garnieren)

Zeit

40 min
plus Marinierzeit über Nacht

Nährwerte

pro Portion
15 kcal
0 g Eiweiß
0 g Fett
3 g KH

Zubereitung

1. Gurke putzen, schälen, das Fruchtfleisch rund um die Kerne abschneiden und fein würfeln. Zwiebeln fein würfeln. Chilischote putzen und mit Kernen fein hacken. Ingwer schälen, fein reiben. Senfsaat und Fenchelsaat in einer Pfanne kurz erhitzen, abkühlen lassen und in einem Mörser leicht andrücken.

2. Reis- und Apfelessig mit Zwiebeln, Ingwer, Chili, Zucker, 1 El Salz, Senf- und Fenchelsaat einmal aufkochen und in
15 Minuten sirupartig einkochen lassen. Gurken zugeben und in 10 Minuten dicklich einkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Relish in ein sterilisiertes Glas füllen, verschließen, auf den Deckel stellen, abkühlen lassen und über Nacht kalt stellen.

3. 2 Stunden vorm Servieren Relish aus dem Kühlschrank nehmen. Bei Zimmertemperatur auf den Steinbutt geben. Der Rest hält im Kühlschrank 2-3 Tage. Das Relish schmeckt auch zu kaltem Braten.

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot