Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Buntes Wurzelgemüse mit Birnen-Vinaigrette

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 12/2016
Wie das duftet! Sternanis und Zimt geben Rüben, Möhren, Beeten und Schalotten eine unvergessliche Note.

Buntes Wurzelgemüse mit Birnen-Vinaigrette
Fotos: Ulrike Holsten
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
Gemüse2 Sternanis1 Zimtstange, (3-4 cm Länge)1 El Koriandersaat300 g Rote Bete, (klein) Fleur de sel 250 g Schalotten200 g Bundmöhren, (dünn)400 g Steckrübe4 El Olivenöl10 g Butter1/2 Tl Zucker Salz, Pfeffer100 ml Mineralwasser, (mit Kohlensäure) Vinaigrette1 El Senfkorn, (hell) Salz, Pfeffer2 El Apfelessig1 Birne, (reif, fest; ca. 200 g)6 Stiele Estragon6 El Olivenöl

Zeit

1 h 45 min

Nährwerte

pro Portion
377 kcal
4 g Eiweiß
28 g Fett
23 g KH

Zubereitung

1. Für das Gemüse Sternanis, Zimt und Koriandersaat in einer Pfanne ohne Fett rösten. Auf einem Teller abkühlen lassen und im Mörser fein zermahlen. Rote Bete waschen und mit 1 Tl Fleur de sel und 2 Tl Gewürzmischung fest in ein Stück Alufolie einwickeln. Schalotten mit 1 Tl Fleur de sel und 1 Tl Gewürzmischung fest in ein Stück Alufolie einwickeln. Rote Bete und Schalotten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 2, Umluft 180 Grad) 50-60 Minuten garen. Schalotten (die Größe beachten) nach 45-50 Minuten aus dem Ofen nehmen. Am Ende der Garzeit Beten aus dem Ofen und der Folie nehmen, kurz abkühlen lassen, pellen (mit Küchenhandschuhen arbeiten!) und in Spalten schneiden. Schalotten und Rote Bete im Ofen bei 100 Grad warm halten.

2. Möhren schälen und je nach Größe längs halbieren. Steckrübe schälen und in 3 cm lange und 1 cm dicke Spalten schneiden. 2 El Öl und 10 g Butter in einem Topf erhitzen. Steckrüben zugeben, mit Zucker bestreuen und bei starker Hitze so lange braten, bis der Zucker leicht karamellisiert. Bei milder Hitze unter gelegentlichem Rühren 18-20 Minuten leicht knackig garen, mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Öl in einem flachen Topf erhitzen. Möhren darin bei mittlerer bis starker Hitze unter Rühren 2 Minuten braten, mit Salz würzen. Möhren mit Mineralwasser auffüllen und zugedeckt 8-10 Minuten (je nach Dicke der Möhren) bei milder Hitze leicht knackig garen. Am Ende der Garzeit Steckrüben und Möhren mit etwas Gewürzmischung würzen.

3. Für die Vinaigrette Senfkörner in wenig kochendem Salzwasser 15 Sekunden blanchieren, in ein feines Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Essig in einer Schale mit Salz verrühren. Birnen schälen, vierteln, entkernen und sehr klein würfeln. Sofort mit Essig vermengen. Estragonblättchen von den Stielen zupfen, fein schneiden und mit Öl und Senfkörnern in die Vinaigrette rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Beten, Schalotten, Steckrüben und Möhren auf eine vorgewärmte Platte geben, mit etwas Gewürzmischung bestreuen. Birnen­Vinaigrette separat dazu servieren.

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot