Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Pappardelle mit Grünkohl und Vanille

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 12/2016
Probieren Sie mal: Pasta passt ausgezeichnet
zu Grünkohl. Pflaumen bringen Süße, Vanille und Safran den feinen Dreh.

  Pappardelle mit Grünkohl und Vanille
Fotos: Ulrike Holsten
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
600 g TK-Grünkohl1 Döschen Safranfäden, (0,1 g)1/2 Tl Lebkuchengewürz, (z.B. online erhältlich)1/2 Tl Paprikapulver, (geräuchert)1 Peperoni, (rot)1 Paprikaschote, (rot)60 g Soft-Backpflaumen1/3 Vanilleschote100 g Zwiebeln20 g Butter Salz, Pfeffer250 g Bandnudeln, (breit; z.B. Pappardelle)

Zeit

45 min

Nährwerte

pro Portion
388 kcal
16 g Eiweiß
6 g Fett
57 g KH

Zubereitung

1. Grünkohl am besten über Nacht auftauen lassen. Safranfäden in 100 ml lauwarmem Wasser einweichen. Lebkuchengewürz und Paprikapulver in einer Schale mischen. Peperoni längs halbieren, entkernen und quer in 1 cm breite Streifen schneiden. Paprika putzen, achteln, entkernen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Back­ pflaumen klein schneiden. Vanilleschote längs halbieren, das Mark herauskratzen. Zwiebeln fein würfeln.

2. Butter in einem Topf schmelzen lassen. Zwiebeln, Vanillemark und ­schote darin bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten farblos braten. Grünkohl zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt 15 Minuten garen, dabei ab und zu umrühren. Peperoni, Paprika und Pflaumen zugeben und weitere 10 Minuten garen, dabei ab und zu umrühren. Am Ende der Garzeit die Vanilleschote entfernen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Nudeln in einem hohen Topf in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.
In ein Sieb gießen, dabei 150 ml Nudelwasser auffangen und abtropfen lassen.

4. Nudeln mit Nudelwasser, 1 Tl der Gewürzmischung, Safran, Safranwasser und Grünkohl in den Pasta­Topf geben. Unter Rühren bei starker Hitze erhitzen, bis alles sämig gebunden ist. Nudeln auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Pfeffer und etwas Gewürzmischung bestreuen und sofort servieren.

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot