Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Ofenlachs-Pasta

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 12/2016
Eine Vinaigrette mit Kerbel, Dill und Petersilie gibt dem pikant orientalisch marinierten Lachs eine kräuterwürzige, feinsäuerliche Frische.

Ofenlachs-Pasta
Fotos: Julia Hoersch
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
1 Tl Tomatenmark1 Tl Baharat, (arabische Gewürzmischung; z.B. online erhältlich)3 El Weißwein7 El Olivenöl Fleur de sel 1/2 St. Lachs, (ca. 600 g; ohne Haut und Gräten; bei Fischhändler vorbestellen)50 g Schalotten5 El Chardonnay-Essig, (ersatzweise milder Apfelessig) Salz, Pfeffer10 Stiele glatte Petersilie5 Stiele Dill20 Stiele Kerbel400 g Tagliatelle

Zeit

2 h 30 min

Nährwerte

pro Portion
796 kcal
42 g Eiweiß
35 g Fett
71 g KH

Zubereitung

1. Für die Marinade Tomatenmark, Baharat, Weißwein,
1 El Olivenöl und 2 Tl Fleur de sel verrühren. Lachs rundum mit der Marinade einreiben, mit Klarsichtfolie abdecken und 1 Stunde marinieren lassen.

2. Inzwischen für die Vinaigrette die Schalotten in feine Würfel schneiden. Essig mit 5 El Wasser, 1/2 Tl Fleur de sel und etwas Pfeffer verrühren. Restliches Olivenöl unterrühren. Kräuter­ blätter abzupfen, fein schneiden und unterheben. Beiseitestellen.

3. Vom Lachs die Folie entfernen und die Lachsseite auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 15-18 Minuten garen.

4. Inzwischen Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Nudeln abgießen und tropfnass in eine vorgewärmte Schüssel füllen. Lachs mit Löffel und Gabel in grobe Stücke zupfen und mit der Hälfte der Vinaigrette vorsichtig unterheben. Restliche Vinaigrette separat dazu servieren.

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot