Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Kartoffeleintopf 
mit Forellenschmand

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 12/2016
Großes Kino im Suppentopf: Leckerer Forellenschmand leistet Kartoffeln und Möhren Gesellschaft, während Gartenkresse für frische Highlights sorgt.

Kartoffeleintopf 
mit Forellenschmand
Fotos: Julia Hoersch
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
100 g Zwiebeln800 g Kartoffeln250 g Möhren1 El Butter1 l Gemüsebrühe Salz, Pfeffer Muskat2 Tl Kümmelsaat1 Lorbeerblatt150 g Schmand2 El Milch160 g Forellenfilets, (geräuchert)1 Beet Gartenkresse

Zubereitung

1. Zwiebeln fein würfeln. Kartoffeln schälen, waschen. Möhren putzen und schälen. Beides in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Butter in einem Topf zerlassen und das Gemüse darin farblos andünsten. Mit der Gemüsebrühe auffüllen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Kümmel würzen, Lorbeer zugeben und aufkochen. Zugedeckt 20-25 Minuten bei milder Hitze kochen lassen.

2. Schmand mit Milch, Salz und Pfeffer glatt rühren. Forellenfilets zerzupfen und unter den Schmand rühren. Kresse vom Beet schneiden und darüberstreuen.

3. Aus der Suppe ca. 1/3 vom Gemüse, etwas Kümmel und das Lorbeerblatt mit einer Schaumkelle herausnehmen. Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren. Gemüse, Lorbeer und Kümmel wieder in die Suppe geben und mit dem Forellenschmand servieren.

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot