Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Rehsauce

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 12/2016

Rehsauce
Fotos: Sabine Büttner
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte


Handgriffe für dieses Rezept
Schritt für Schritt: Rehkeule Step by Step

Zutaten

Für 6 Portionen
1 kg Rehknochen und -abschnitte 3 El Olivenöl800 g Schmorgemüse , (Zwiebel, Sellerie, Möhren)1 El Tomatenmark400 ml Rotwein, (trocken)1 Lorbeerblatt Salz2 Tl Speisestärke1 Tl getrocknetet Majoran1/4 Tl Zimt

Zeit

3 h 15 min

Nährwerte

pro Portion
58 kcal
4 g Eiweiß
5 g Fett
1 g KH

Zubereitung

1. Öl im Bräter erhitzen. Rehknochen und -abschnitte darin bei starker Hitze anbraten. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Umluft (Ober-/Unterhitze 220 Grad, 
Gas 3-4) auf der 2. Schiene von unten 45 Minuten braun rösten.

2. Inzwischen Gemüse putzen, grob schneiden, zu den Knochen geben und
30 Minuten mitrösten. Bräter aus dem Ofen nehmen. Alles in einen großen Topf füllen und erhitzen. Tomatenmark einrühren und mit 150 ml Rotwein ablöschen. Stark einkochen, restlichen Rotwein zugeben und erneut einkochen. Mit 2,5 l kaltem Wasser auffüllen, Lorbeer zugeben, aufkochen, Hitze reduzieren. Ca. 2 Stunden offen bei mittlerer Hitze kochen lassen. 


3. Sud durch ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Sieb in einen Topf gießen (ergibt ca. 800 ml Fond). Fond offen auf 400 ml einkochen (dauert ca. 20 Minuten). Mit Salz abschmecken. Stärke mit wenig kaltem Wasser anrühren, die Sauce damit leicht binden. Majoran und Zimt zugeben und zum Reh (Rezept: Reh mit Raz-el-Hanout-Kruste) servieren. Das Rösten und Garen der Zutaten braucht Zeit. Aber die Sauce ist einfach zuzubereiten - und lässt sich einfrieren.

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot