Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Rindfleisch süßsauer

Dieses Rezept jetzt bewerten!
5150
Von 2/2017

Rindfleisch süßsauer
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 2 Portionen
1 El Öl300 g Rumpsteak, (in Streifen geschnitten)1 Paprikaschote, (rot; grob gewürfelt)50 g Shiitakepilze, (geputzt und halbiert)1 Bund Frühlingszwiebel, (geputzt, in schräge Stücke geschnitten)1 Dose Ananas, (klein, in Stücke geschnitten; 100 ml Saft beiseitegestellt)1 El Essig2 El Sojasauce1 El Ketchup

Zeit

25 min

Nährwerte

pro Portion
466 kcal
36 g Eiweiß
12 g Fett
48 g KH

Zubereitung

1. Öl erhitzen, das Fleisch rundum 2 Min. kräftig anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

2. Paprika in die Pfanne geben und kurz anbraten. Pilze zugeben und kräftig anbraten. Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben und kurz mitbraten. Ananas zugeben, kurz erhitzen. Alles aus der Pfanne nehmen.

3. Die heiße Pfanne mit dem Ananassaft ablöschen. Essig und Sojasauce zugießen. Ketchup in die Pfanne geben und alles verrühren. Die Sauce 1–2 Min. bei milder bis mittlerer Hitze einkochen lassen.

4. Fleisch und Gemüse zurück in die Pfanne geben, gut mischen. Mit Reis servieren.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 findet 1 Stimme)
Kommentare: (1 Kommentar)

22.02.17 von AppleCrumbleQWER
Außerordentlich genussreich gespeist; schnelle Zubereitung mit wenigen Kalorien...tolles Rezept!




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot