Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Blumenkohl-Möhren-Salat

Dieses Rezept jetzt bewerten!
4250
Von 2/2017
Salat mit cremigem Nuss-Dressing und würziges Hähnchen machen satt und glücklich.

  Blumenkohl-Möhren-Salat
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 2 Portionen
2 Hähnchenbrustfilets, (à 180 g)1 El Currypulver, (mild)2 El Erdnussmus3 El Limettensaft Chiliflocke Salz, Pfeffer1/2 Blumenkohl, (ca. 400 g)200 g Möhren1 El Öl6 Stiele Koriandergrün

Zeit

20 min

Nährwerte

pro Portion
458 kcal
52 g Eiweiß
19 g Fett
13 g KH

Zubereitung

1. Hähnchenbrustfilets mit Currypulver einreiben und kurz marinieren.

2. Erdnussmus, Limettensaft, 4-5 El Wasser und 1 Prise Chiliflocken glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Blumenkohl putzen und in Röschen teilen. Die Röschen in Scheiben schneiden. Möhren schälen, erst in schräge Scheiben, dann
in Streifen schneiden. Mit dem Blumenkohl vermischen.

4. Öl in einer Pfanne erhitzen und Hähnchenbrustfilets von jeder Seite kräftig anbraten. Bei mittlerer Hitze in 5-7 Min. zu Ende garen.
2 Min. ruhen lassen.

5. Korianderblättchen von den Stielen zupfen. Hähnchen in Scheiben schneiden. Salat und Hähnchen auf Tellern anrichten und mit Erdnuss-Dressing und Koriander servieren.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (4 von 5 finden 2 Stimmen)
Kommentare: (4 Kommentare)

19.02.17 von goldenka
Wir haben gerade gegessen, es hat geschmeckt. Die Gemüse habe ich kurz angebraten, es ist doch selbstverständlich.
17.02.17 von Nike123
Das Rezept liest sich gut. Leider wurde die weitere Zubereitung vom Gemüse vergessen 🤔 Das lässt sich doch bestimmt noch nachreichen ✊🏼😀
17.02.17 von zandermaus
Bleibt der Blumenkohl roh ? Wird er nur mit der Marinade überzogen ?
17.02.17 von knutzi2000
Bei Schritt 5 solle es wohl heißen, Blumenkohl und Möhren anbraten, sonst macht das keinen Sinn. Oder kommen die beiden als Rohkost auf den Teller?




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot