Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Mexikanische Hähnchenbrust

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 2/2017
Hähnchenfleisch mit Nacho-Panierung auf einem Bett aus geschmortem Gemüse - viva!

Mexikanische Hähnchenbrust
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 2 Portionen
125 g Nachos, (Chili- oder BBQ-Geschmack)2 Hähnchenbrustfilets, (à 200 g)3 El Olivenöl Salz1 Zwiebel, (rot)1 Knoblauchzehe1 Bund Koriandergrün1 Tl Koriandersaat1 Tl Kreuzkümmelsaat2 Dosen Kirschtomaten, (à 400 g)1 Chilischote, (rot) Zucker1 Dose kidneybohnen, (250 g)3 El Essig

Zeit

35 min

Nährwerte

pro Portion
895 kcal
66 g Eiweiß
32 g Fett
72 g KH

Zubereitung

1. Die Hälfte der Nacho-Chips grob zerstoßen. Hähnchenbrustfilets mit 1 El Olivenöl einreiben, salzen und in den zerstoßenen Chips wälzen, Panierung leicht andrücken und das Fleisch in eine Auflaufform legen.

2. Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Rote Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Korianderblättchen abzupfen, beiseitelegen. Stiele fein schneiden. 2 El Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Koriandersaat, Korianderstiele und Kreuzkümmel darin dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind.

3. Hähnchenbrustfilets im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15 Min. backen.

4. Tomaten und die Chili zur Zwiebelmischung geben, aufkochen und mit 1 Prise Zucker und Salz würzen. Sauce köcheln lassen, bis die Flüssigkeit um etwa die Hälfte eingekocht ist.

5. Bohnen abgießen, unter fließendem Wasser abspülen und zur Sauce geben. Mit Essig und Salz würzen. Chili entfernen und die Sauce auf Teller verteilen.

6. Hähnchenbrustfilets mit zwei Gabeln zerzupfen und auf der Sauce anrichten. Mit Korianderblättchen bestreuen.

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot