Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Ananas-Mango-Cupcakes

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 2/2017
Mango, Ananas und Maracuja strahlen auf saftigem Mandelboden um die Wette.

Ananas-Mango-Cupcakes
Fotos: Jorma Gottwald
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte


Handgriffe für dieses Rezept
Schritt für Schritt: Ananas-Mango-Cupcakes Step by Step

Zutaten

Für 12 Einheiten
Muffins250 g Butter, (weich)500 g Ananas, (reif)150 g Mandeln, (gemahlen)20 g Ingwer, (frisch)2 Limetten, (Bio)130 g Muscovado-Zucker, (hell) Salz2 Eier , (Kl. M)250 g Mehl Creme200 g Butter, (zimmerwarm)100 g Ananaskonfitüre, (zimmerwarm)75 g Puderzucker175 g Doppelrahm-Frischkäse, (zimmerwarm) Guss und Dekoration4 Maracujas50 ml Orangensaft, (evtl.; frisch gepresst)2 Mangos, (reif)80 g Gelierzucker, (3:1)

Zeit

1 h 20 min
plus Kühlzeit ca. 2 Stunden

Nährwerte

pro Portion
657 kcal
8 g Eiweiß
43 g Fett
55 g KH

Zubereitung

1. Für die Muffins die Mulden eines Muffinblechs gut einfetten. Ananas schälen, die schwarzen Augen keilförmig entfernen. Ananas vierteln, harten Strunk entfernen. Fruchtfleich 5 mm groß würfeln. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten, auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Ingwer schälen und fein reiben. Von der Limette die Schale dünn abreiben, dann 4 El Saft auspressen.

2. Restliche Butter, Muscovadozucker, Limettenschale, Ingwer und 1 Prise Salz mit dem Schneebesen der Küchenmaschine oder den Quirlen des Handrührers mindestens 6 Minuten sehr cremig rühren. Die Eier einzeln jeweils
 30 Sekunden gut unterrühren. Mehl und Mandeln mischen und kurz unterrühren. Ananas unterheben.

3. Teig in Form füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25 Minuten backen. In der Form auf einem Gitter abkühlen lassen.

4. Für die Creme Butter, Konfitüre und Puderzucker mit dem Schneebesen der Küchenmaschine oder den Quirlen des Handrührers auf langsamer Stufe 3 Minuten cremig rühren. Frischkäse zugeben und unterrühren. Creme in Spritzbeutel mit großer Tülle füllen.

5. Für den Guss und den Belag Maracujas halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel herauslösen, in einen hohen Messbecher geben und kurz anpürieren. Masse durch ein Sieb streichen. Sie sollte 100 ml Püree ergeben, sonst mit Orangensaft auf 100 ml auffüllen. Mangos schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. 200 g Mangofleisch grob würfeln, den Rest (ca. 400 g) in dünne Scheiben schneiden. Mangowürfel zum Maracujapüree geben und sehr fein pürieren. Mit dem Limettensaft und Gelierzucker in einem Topf verrühren und unter Rühren aufkochen lassen. Ab dem Zeitpunkt des Kochens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen, anschließend beiseitestellen.

6. Muffins aus der Form lösen. Creme daraufspritzen. Mit Mangowürfeln bestreuen, etwas Guss darüber verteilen, servieren. Restlichen Guss und Mangowürfel dazu servieren.

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot