Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Graukas-Suppe mit Brezen-Krusteln

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 2/2017
Ihre Samtigkeit täuscht: Die Käsespezialität aus Österreich macht die Suppe kraftvoll. Noch würziger wird sie, wenn Sie einen Südtiroler Graukas verwenden.

Graukas-Suppe mit Brezen-Krusteln
Fotos: Ulrike Holsten
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
1 Laugenbrezel, (klein; 70 g)40 g Butter70 g Schalotten1 Knoblauchzehe100 ml Weißwein600 ml Rinderfond120 g Graukas, (z.B. online erhältlich; ersatzweise 200 g Harzer Käse)200 ml Schlagsahne Salz, Pfeffer Kümmel, (gemahlen) Muskat1 Bund Schnittlauch, (klein)8 Tl Kürbiskernöl

Zeit

45 min

Nährwerte

pro Portion
448 kcal
12 g Eiweiß
36 g Fett
16 g KH

Zubereitung

1. Brezel in feine Scheiben schneiden. 30 g Butter in einer Pfanne erhitzen. Bretzelscheiben darin bei mittlerer bis starker Hitze goldbraun rösten, auf einem Teller abkühlen lassen.

2. Für die Suppe die Schalotten halbieren und quer in dünne Streifen schneiden. Knoblauch andrücken und fein hacken. Restliche Butter in einem Topf erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Mit Wein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Mit Fond auffüllen, Graukas dazubröseln und offen bei mittlerer Hitze 15 Minuten kochen lassen. Dann die Sahne zugeben, kurz aufkochen lassen und in einem Küchenmixer (oder mit dem Schneidstab) schaumig
mixen. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und etwas Muskat abschmecken.

3. In vorgewärmte tiefe Teller füllen und mit fein geschnittenem Schnittlauch und Brezen-Krusteln bestreuen. Mit jeweils 1-2 Tl Kürbiskernöl beträufeln und sofort servieren.

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot