Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Scharfe Garnelen mit Wok-Gemüse
Dieses Rezept jetzt bewerten!
5150


  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
18 Garnelen, küchenfertig2 El Mu-Err-Pilze, getrocknet1 Bund Basilikum1 kleine rote Chilischote0,5 Kopf Chinakohl1 rote Paprika1 kleiner Zucchino100 g Champignons100 g Sojasprossen100 g Zuckerschoten200 g Minimaiskolben2 Knoblauchzehen1 walnussgroße Ingwerwurzel1 El Sesamöl3 El Erdnussöl4 El Reiswein4 El helle Sojasauce50 ml Gemüsefond Salz, Pfeffer Basmatireis

Zubereitung

1. Mu-Err-Pilze mit kochendem Wasser übergießen und 15 min. einweichen.
Chili in Ringe schneiden, die Kerne entfernen. Basilikum fein schneiden und einen Teil zur Seite legen.

2. Chili und Basilikum mit Reiswein und Sojasauce in einer Schüssel vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die abgebrausten, trockengetupften Garnelen mindestens 30 min. darin marinieren.

3. Gemüse putzen und waschen. Chinakohl, Paprika und Zucchino in Streifen schneiden, Champignons in Scheiben. Sprossen, Maiskolben und Schoten heiß abbrausen und in einem Sieb abtropfen. Maiskolben längs halbieren. Mu-Err-Pilze abgießen, abspülen und klein schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und vierteln.

4. Wok erhitzen und zuerst Erdnuss-, dann Sesamöl zugeben. Knoblauch und Ingwer andünsten, dann herausnehmen, entsorgen oder, nach Gusto, später wieder zugeben.

5. Die Temperatur erhöhen, Garnelen aus der Marinade nehmen (diese aufbewahren) und 1 Minute scharf anbraten, dann herausnehmen und warmstellen.

6. Paprika, Zucchino und Champignons sowie Maiskolben 2-3 min. braten, dann Zuckerschoten, Chinakohl und Sprossen zugeben und unter Rühren weitere 2 min. garen. Garnelen wieder dazugeben, mit Marinade und Gemüsefond löschen und kurz weiter garen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7. Garnelen mit den Gemüsen auf Basmati anrichten und mit etwas frischem Basilikum bestreuen.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 findet 1 Stimme)
Kommentare: (2 Kommentare)

09.10.07 von Wayne_Fan
27.09.07 von Kitty25
Hmmm...das hört sich wirklich lecker an. Morgen habe ich frei und ich glaube das werde ich mir mal kochen. Die Geschmacksbewertung folgt dann in den nächsten Tagen. Liebe Grüße Kitty25




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot
BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot