Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Kaltes Gurkensüppchen mit Anis-Croûtons und Limetten-Crème fraîche

Dieses Rezept jetzt bewerten!
5350

Kaltes Gurkensüppchen mit Anis-Croûtons und Limetten-Crème fraîche Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
1 Salatgurke Salz3 El Olivenöl Minzeblätter weißer Pfeffer1 El Anissamen 2 El Rapsöl2 Scheiben Weißbrot2 El Crème fraîche Limettensaft Salz Zucker

Zubereitung

1. Die Gurke waschen, entkernen und in Stücke schneiden, salzen und für 1/2 bis 1 Stunde Wasser ziehen lassen.
Das Wasser wegschütten, Gurke gut pürieren, würzen, Öl und Kräuter zugeben und nochmal sehr gut aufmixen. Kühl stellen.

2. Die Anissamen in einer Pfanne ohne Öl anrösten, das Öl zugeben kurz erhitzen und dann vom Herd nehmen - auskühlen lassen.
Im Mörser die Anissamen und das Öl zerreiben, abseien.

3. Würfel aus dem Weißbrot schneiden und in dem Öl kross braten. Auf Küchenkrepp entfetten und beiseite legen.

Die Gurkenmasse mit den Anissamen und dem Öl mischen, würzen und etwas ziehen lassen.

4. Die gut gekühlte Suppe noch einmal durchmixen, auf Tellern anrichten, mit der Crème fraîche dekorieren und einige lauwarme Croûtons zugeben.



Kommentar Rezeptautor

Stammt aus meinem privaten Kochbuch mit eigenen Kreationen.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 finden 3 Stimmen)
Kommentare: (7 Kommentare)

24.04.09 von fixxx
so einfach und sooooo lecker
27.04.08 von Tini-Bieni
Fantastisch. :-)
22.09.07 von Angi
was meinst Du mit 'neumodsichem Stabmixer'? so wie der Rezptautos sagt - und wenn Du's richtig schaumig willst - mein Zauberstab hat 'ne Turbofunktion.... :-))
21.09.07 von kraeuterfex
Hallo Biggi, diese Art von Schaumsuppen funktionieren mit jedem Stabmixer oder ganz normalen Mixer problemlos. kräuterfex
21.09.07 von Biggi
Hoppla, habe mich vertan, ich möchte das natürlich auch von Kräuterfex wissen. :-)




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot