Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Kohlrabi-Auflauf

Dieses Rezept jetzt bewerten!
5250

Kohlrabi-Auflauf Pager_lupePfeil_pager_linksPfeil_pager_rechts3 Bilder
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
4 Kohlrabi (ca. 500 g)4 Kartoffeln (ca. 500 g)2 Zwiebeln2 El Öl und etwas zum Bestreichen der Form600 g Hackfleisch (gemischt oder nur) Rind4 El Tomatenmark200 g geriebener Käse (z. B. Gouda)200 ml Sahne Salz, Pfeffer, Paprikapulver Muskat

Zubereitung

1. Kohlrabi und Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.

2. Das Gemüse in einen Topf fülllen und knapp mit Wasser bedecken. Salzen, aufkochen und 10 min. köcheln.

3. Den Backofen auf 250°C vorheizen. Inzwischen die Zwiebeln schälen, recht fein hacken und in heißem Öl weich dünsten.

4. Das Hackfleisch mit zwei Gabeln zerpflücken. In der Pfanne anbraten bis es krümelig ist.

5. Das Tomatenmark untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig abschmecken.

6. Gemüse abgießen und abtropfen lassen. Auflaufform einfetten. Den Boden der Auflaufform mit der Hälfte des Gemüses auslegen. Das Hackfleisch darauf verteilen. Mit dem restlichen Gemüse bedecken.

7. Die Sahne mit dem Käse gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und über den Auflauf gießen.

8. 15-20 min. überbacken bis die Oberfläche goldgelb ist.



Kommentar Rezeptautor

Lässt sich super vorbereiten und auch Kinder sind begeistert.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 finden 2 Stimmen)
Kommentare: (6 Kommentare)

12.06.08 von langbrok
29.02.08 von Biggi
Hallo fun, der Auflauf hat uns super geschmeckt. Der Kohlrabi Geschmack kommt bestens durch und die Zubereitung ist wirklich schnell und einfach. Gratulation mit Foto:) !!!
06.12.07 von Biggi
Ok, ich will den Kohlrabi schmecken, alles andere wäre für mich ein Kartoffelauflauf. Werde es ausprobieren. Rezept ist gespeichert. :-)
06.12.07 von Angi
Eine sehr schöne Mischung - Kartoffeln und Kohlrabi passen hervorragend ... und dann noch mit etwas Hack (oder auch nicht) - schon gespeichert!
06.12.07 von funwithcooking
Also wenn du gar keinen Kohlrabi magst, ist das natürlich ein Problem, denn man schmeckt das Gemüse schon noch durch. Ich finde aber die Kombination aus Kartoffel, Kohlrabi und Hackfleisch sehr gut. Wer Kohlrabigeschmack intensiver bzw. weniger intensiv mag, kann ja das Verhältnis Kohlrabi Kartoffel verändern.




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot
BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot