Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - werden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten

Einwecken, Einkochen, Einmachen

Spezial: Einmachen

Rezept

Eingelegte Paprika
0050

Von 9/2006

Eingelegte Paprika
Fotos: Heino Banderob
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 3 Portionen
Für 3 Gläser à 500 mlje 3 grüne, rote und gelbe Paprikaschoten (insgesamt 1800 g)3-4 rote Chilischoten6 El brauner Zucker350 ml klarer Apfelsaft 1 l trockener Weißwein6 El Obstessig4 Lorbeerblätter4 Nelken2 Tl Salz

Zeit

1 h

Nährwerte

pro Portion
147 kcal
5 g Eiweiß
1 g Fett
24 g KH

Zubereitung

1. Paprika putzen, vierteln und entkernen. Viertel waschen, abtropfen lassen und quer halbieren. Chilischoten mit den Kernen längs halbieren.

2. Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren, mit Apfelsaft ablöschen (Vorsicht: Es spritzt!) und kochen lassen, bis sich der Karamell aufgelöst hat. Weißwein, Essig, Lorbeer, Nelken und Salz zugeben und aufkochen. Paprika und Chili darin in 2 Portionen jeweils 5 Min. kochen. Herausheben und in 3 saubere Twist-off-Gläser (à 500 ml Inhalt) schichten. Sud erneut aufkochen, die Gläser bis zum Rand damit füllen und fest verschließen. Übrigen Sud aufheben.

3. Nach 24 Std. den Sud aus den Gläsern mit dem übrigen Sud in einem Topf aufkochen und die Gläser wieder bis zum Rand füllen. Gläser fest verschließen und mindestens 3 Tage durchziehen lassen.



Kommentar Rezeptautor

Plus Wartezeit


Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (0 Stimmen)
Kommentare: (1 Kommentar)

05.08.12 von UlliB
Wie lange sind die eingelegten Paprika, dunkel und kühl gelagert, haltbar?





Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot
BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot