Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - werden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Bohneneintopf
0050

Von 11/2006

Bohneneintopf
Fotos: Michael Holz
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
Ergibt 4 Portionen
1 Dose Wachtelbohnen , (480 g EW)1 Dose Cannellinibohnen , (480 g EW)250 g grüne Bohnen2 Möhren2 Stangen Staudensellerie2 Zwiebeln2 Knoblauchzehen4 Tomaten10 Blätter Basilikum250 g Mett1 El Fenchelsaat Salz Pfeffer3 El Olivenöl1,2 l Rinder- oder Gemüsebrühe1 Stiel Bohnenkraut1 Stiel Salbei

Zeit

1 h 10 min

Nährwerte

pro Portion
392 kcal
24 g Eiweiß
21 g Fett
24 g KH

Zubereitung

1. Wachtel- und Borlottibohnen im Sieb abtropfen lassen. Grüne Bohnen waschen und putzen. Möhren schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Sellerie putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Tomaten in Streifen schneiden. Basilikum grob hacken.

2. Mett mit Basilikum und Fenchelsaat mischen, salzen und pfeffern. Mit feuchten Händen kleine Hackbällchen formen, zudecken und beiseite stellen.

3. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Möhren und Sellerie zugeben und 5 Min. mitdünsten. Tomaten und Brühe zugeben. Gemüse bei mittlerer Hitze zugedeckt 40 Min. leise kochen lassen. Nach 15 Min. Bohnen, Bohnenkraut und Salbei zugeben. 10 Min. vor Ende der Garzeit die Hackbällchen zugeben. Den Bohneneintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (0 Stimmen)
Kommentare: (2 Kommentare)

08.09.11 von Sumisumi2
Was sind Wachtelbeeren?
23.03.08 von mercedes84
WachtelBEEREN! na auch mal was anderes! ;-)




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot
BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot