Pistazien-Cookies

3
Aus essen & trinken 11/2006
Kommentieren:
Pistazien-Cookies
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • 150 g weiße Kuvertüre
  • 100 g Pistazienkerne
  • 150 g Butter (weich)
  • 200 g Zucker
  • 0.5 Tl Salz
  • 1 Ei (Kl. M)
  • 250 g Mehl
  • abgeriebene Schale von 3 Limetten (unbehandelt)
  • 2 El brauner Rum

Zeit

60 Min.

Nährwert

108 kcal
Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 6 g

Kategorien

    Zubereitung
  • Kuvertüre und Pistazienkerne grob hacken.
  • Butter, Zucker und Salz mit den Quirlen des Handrührers auf höchster Stufe 5-6 Minuten schaumig rühren. Ei zugeben und unterrühren, bis die Masse gebunden ist. Erst Mehl und Limettenschale, dann Rum, Kuvertüre und Pistazien nach und nach unterrühren.
  • Den Teig in walnussgroßen Tupfen mithilfe von 2 Teelöffeln im Abstand von 4 cm zueinander auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 8-10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Zwischen Lagen von Pergamentpapier in Blechdosen schichten. Kühl und trocken gelagert halten sie sich mindestens 4 Wochen.