Schokokuchen mit Nougat und Birnen

7
Aus essen & trinken 12/2006
Kommentieren:

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Birnenkompott
  • 2 Birnen (nicht zu reif)
  • 3 El Zitronensaft
  • 1 Vanilleschote
  • 50 g Zucker
  • 150 ml Weißwein
  • 2 El Mandelsirup
  • Schokokuchen
  • 60 g Nougatmasse
  • Butter und Zucker für die Förmchen
  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 100 g Butter
  • 3 Eier (Kl. M)
  • 130 g Zucker
  • Salz
  • 40 g Mehl (gesiebt)
  • 40 g gemahlene Haselnüsse

Zeit

90 Min.

Nährwert

Pro Portion 548 kcal
Kohlenhydrate: 59 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 30 g

Kategorien

    Zubereitung
  • Für das Kompott die Birnen schälen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit 1-2 El Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Vanilleschote längs einschneiden, das Mark herauskratzen. Birnenschalen und Kerngehäuse mit Vanillemark und -schote, Zucker, Wein und 200 ml Wasser aufkochen und 5 Minuten kochen lassen. Schalen und Kerngehäuse entfernen. Birnenstücke in den Sud geben und 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze garen, ohne dass die Birnen zerfallen, der Sud aber fast eingekocht ist. Mit restlichem Zitronensaft und dem Mandelsirup abschmecken. Kompott abkühlen lassen.
  • Für die Schokokuchen die Nougatmasse in 6 gleich große Stücke (à 10 g) schneiden und kalt stellen. 6 hitzebeständige Förmchen (à 150 ml Inhalt) mit wenig Butter einfetten und sorgfältig mit Zucker ausstreuen. Kuvertüre fein hacken und mit der Butter im heißen Wasserbad schmelzen, dann auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Saftpfanne mit Wasser füllen und auf der untersten Schiene in den Ofen schieben.
  • Eier mit Zucker und 1 Prise Salz in einer Küchenmaschine mit Schneebesen in 10 Minuten dicklich-cremig aufschlagen. Nacheinander Mehl, Nüsse und Kuvertüremischung unterheben. Die Masse bis knapp unter den Rand in die vorbereiteten Förmchen füllen, in die Mitte jeweils 1 Stück Nougat drücken. Die Förmchen vorsichtig in das Wasserbad im Backofen stellen. 25-30 Minuten bei 180 Grad backen (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert).
  • Zum Servieren jeweils etwas Birnenkompott auf einen Teller geben. Die Saftpfanne vorsichtig aus dem Ofen heben, die Förmchen vorsichtig herausnehmen und direkt auf die Teller stürzen. Restliches Kompott extra dazu reichen.
Schokokuchen mit Nougat und Birnen