Echt falscher Hase

11
Aus Für jeden Tag 3/2006
Kommentieren:
Echt falscher Hase

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 75 g fetter Speck
  • 400 g gemischtes Hack
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 3 El Semmelbrösel
  • 1 Tl Paprikapulver, edelsüß
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 El scharfer Senf
  • 125 g schlesische Gurkenhappen, (abgetropft)
  • 2 Zwiebeln, (kleine)
  • 20 g Butter
  • 100 ml Fleischbrühe
  • 200 g Schmand
  • Zucker

Zeit

50 Min.

Nährwert

Pro Portion 1216 kcal
Kohlenhydrate: 23 g
Eiweiß: 47 g
Fett: 105 g

Kategorien

    Zubereitung
  • Speck in 12 Stifte schneiden, in Frischhaltefolie wickeln und in das Gefriergerät legen.
  • Hack in einer Schüssel mit dem Ei, 1 El Semmelbröseln, Paprikapulver, Salz und Pfeffer mischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu einem Laib formen.
  • 12 Löcher in das Hackfleisch bohren (z. B. mit einem Stäbchen), Speck hineinstecken.
  • Braten mit Senf bestreichen und mit 2 El Semmelbröseln bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten ca. 25 Min. braten.
  • 5 Min. vor Ende der Garzeit die Gurken würfeln. Zwiebeln in feine Scheiben schneiden. In einer Pfanne in der Butter andünsten. Gurken, Brühe und Schmand dazugeben und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Den Braten mit der Gurkensauce servieren.