Pilzragout mit Bratpolenta

1
Aus Für jeden Tag 9/2006
Kommentieren:
Pilzragout mit Bratpolenta

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Salz
  • 200 g Maisgrieß (Polenta)
  • 2 Tl grüner Pfeffer (Glas, abgetropft)
  • 50 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 600 g gemischte Pilze (z. B. Champignons, Kräuterseitlinge, Steinpilze)
  • 25 g getrocknete Tomaten (Glas, ohne Öl)
  • 1 Zwiebeln
  • 4 El Olivenöl
  • 100 ml Weißwein
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Crème fraîche
  • Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch

Zeit

60 Min.

Nährwert

Pro Portion 464 kcal
Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 13 g
Fett: 27 g

Kategorien

    Zubereitung
  • 800 ml Wasser aufkochen, salzen und Polenta unter Rühren mit einem Holzlöffel langsam einrieseln lassen. Bei milder Hitze so lange kochen, bis sich die Polenta vom Topfrand löst.
  • Pfeffer hacken und mit dem Parmesan unter die heiße Polenta rühren. Auf einem gefetteten Blech 1 cm dick verstreichen und abkühlen lassen.
  • Inzwischen die Pilze putzen und in gleich große Stücke schneiden. Tomaten quer in feine Streifen schneiden, Zwiebel würfeln. 2 El Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Pilze zugeben und braten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Tomaten untermischen.
  • Pilzmischung mit Wein ablöschen und bei starker Hitze fast ganz einkochen lassen. Brühe und Crème fraîche zugeben. 3 Min. kochen lassen, salzen, pfeffern und warm stellen.
  • Polenta in Rauten schneiden und portionsweise in 2 El Olivenöl bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Schnittlauch in Röllchen schneiden und unter die Pilze mischen.