Graved Forelle

0
Aus Für jeden Tag 11/2006
Kommentieren:
Graved Forelle

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 6 Forellenfilets, frisch, (mit Haut, à 150-200 g)
  • 6 Wacholderbeeren
  • 1 Tl Koriandersaat
  • 5 schwarze Pfefferkörner
  • 20 g Salz
  • 15 g Zucker
  • 3 El Honig
  • 1 El Öl
  • 1 El Orangensaft
  • 1 Orangen, unbehandelt
  • 0.5 Bund Dill
  • 2 El scharfer Senf
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 1 rote Zwiebeln, kleine

Zeit

25 Min.

Nährwert

Pro Portion 304 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 46 g
Fett: 10 g

Kategorien

    Zubereitung
  • Forellenfilets kalt abspülen und trockentupfen. Kleine Gräten in den Filets mit einer Pinzette entfernen. Die Filets mit der Haut nach unten in eine flache Schale legen.
  • Wacholderbeeren mit Koriandersaat und schwarzen Pfefferkörnern in einem Mörser grob zerstoßen. Die Gewürze mit Salz, Zucker, 1 El Honig, Öl und Orangensaft mischen und auf den Fischfilets verteilen.
  • Unbehandelte Orange in Scheiben schneiden. Bund Dill grob hacken. Dill und Orangen auf den Filets verteilen. Filets abgedeckt über Nacht im Kühlschrank beizen.
  • Senf, 2 El Honig und Zitronensaft verrühren. Kleine rote Zwiebel in Ringe schneiden. Fisch in feine Scheiben schneiden, mit Sauce und Zwiebeln anrichten. Dazu passen Bratkartoffeln.