Quinoa-Pfannkuchen

1
Aus Für jeden Tag 12/2004
Kommentieren:

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 100 g Quinoa
  • Salz
  • 2 Eier
  • 175 ml Milch
  • 125 g Mehl
  • 2 Tl Curry
  • 500 g Lauch
  • 400 g rote Paprikaschoten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 El Öl und Öl zum Backen der Pfannkuchen
  • 1 Pk. Béchamelsauce (250 ml)
  • Pfeffer
  • 1 El gehackte Petersilie
  • 50 g geriebener Emmentaler (oder Bergkäse)

Zeit

45 Min.

Nährwert

Pro Portion 541 kcal
Kohlenhydrate: 46 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 31 g

Kategorien

    Zubereitung
  • Quinoa in einem Sieb heiß abspülen, in einem Topf mit Salzwasser bedecken und aufkochen. 20 Min. bei milder Hitze kochen, abgießen und gut abtropfen lassen.
  • Eier mit der Hälfte der Milch verrühren. Mehl unterrühren und die restliche Milch nach und nach zugießen. Salzen und Curry unterrühren. Quinoa unterheben.
  • Lauch putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne in Scheiben schneiden. Paprikaschoten vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Knoblauch in feine Scheiben schneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Lauch, Paprika und Knoblauch darin andünsten, Béchamelsauce und 100 ml Wasser zugießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. dünsten. Salzen, pfeffern und warm halten.
  • Eine beschichtete Pfanne (24 cm Ø) erhitzen, mit etwas Öl ausstreichen und nacheinander aus dem Teig 4 dünne Pfannkuchen backen.
  • Petersilie und Käse unter das Gemüse heben und die Pfannkuchen damit füllen.