Apfelkuchen mit Toffeesirup

5
Aus essen & trinken 10/2005
Kommentieren:

Zutaten

Für 8 Portionen
  • Apfelkuchen
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 1.5 Tl Backpulver
  • Salz
  • 100 g Butter (weich)
  • 110 g Zucker
  • 3 Eier (Kl. M)
  • 4 El Milch
  • 2 säuerliche Äpfel (à 200 g)
  • 150 g Mehl (gesiebt)
  • Toffeesirup
  • 50 g Zucker
  • 150 ml Schlagsahne
  • 6 El Whisky-Sahne-Likör

Zeit

90 Min.

Nährwert

Pro Portion 398 kcal
Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 22 g

Kategorien

    Zubereitung
  • Mehl, Nüsse, Backpulver und 1 Prise Salz mischen. Butter mit 100 g Zucker in einer Küchenmaschine mit dem Schneebesen 10 Minuten sehr cremig schlagen. Eier einzeln nach und nach zugeben, gut verrühren. Mehlmischung und Milch unterrühren. Alles zu einem glatten Teig verrühren.
  • Den Boden eines Backblechs mit 4 cm hohem Rand (20x14 cm; ersatzweise eine Auflaufform) passend mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen.
  • Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Die Viertel fächerförmig einschneiden und mit der gewölbten Seite nach oben dicht an dicht in den Teig drücken. Mit dem restlichen Zucker bestreuen.
  • Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 35-40 Minuten hellbraun backen (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert). Aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen.
  • Inzwischen für den Toffeesirup den Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren lassen. Mit Sahne ablöschen, 5 El Likör zugeben und unter Rühren sirupartig einkochen lassen.
  • Den Kuchen mit einem Messer vom Rand lösen, auf eine Platte setzen. Restlichen Likör zum Toffeesirup geben. Den Kuchen mit 1/3 des Sirups beträufeln und in Stücke schneiden. Am besten lauwarm mit restlichem Sirup und Schlagsahne servieren.
Apfelkuchen mit Toffeesirup