Koteletts mit Kräutern und Bataten

4
Aus essen & trinken 6/2005
Kommentieren:
Koteletts mit Kräutern und Bataten

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 800 g gelbfleischige Bataten (Süßkartoffeln)
  • 500 g mittelgroße, fest kochende Kartoffeln
  • grobes Meersalz
  • 1 Tl Ingwerpulver
  • 1 Tl Cayennepfeffer
  • 1 El Zucker
  • 8 El Olivenöl
  • 1 Papaya (ca. 300 g)
  • 150 g Kirschtomaten
  • 80 g Schalotten
  • 1 rote Chilischote
  • 1 El mittelscharfer Senf
  • 5 El flüssiger Honig
  • 2 El Limettensaft
  • grober weißer Pfeffer
  • 6 Stiele Zitronenthymian
  • 1 El fein abgeriebene Orangenschale (unbehandelt)
  • 4 Schweinekoteletts (à 230 g)
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 6 Stiele Majoran

Zeit

60 Min.

Nährwert

Pro Portion 814 kcal
Kohlenhydrate: 80 g
Eiweiß: 50 g
Fett: 32 g

Kategorien

    Zubereitung
  • Bataten und Kartoffeln mit Schale gut waschen und längs vierteln. 1/4 Tl Salz, Ingwer, Cayenne und Zucker mischen. Kartoffeln auf einem Backblech erst in 4 El Olivenöl, dann in der Gewürzmischung wenden. Mit den Schnittflächen nach oben auf einem Backblech im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der untersten Schiene 40 Minuten garen (Gas 3, Umluft ca. 35 Minuten bei 180 Grad). Dabei mehrmals wenden.
  • Papaya putzen, schälen, die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Fruchtfleisch fein würfeln. Tomaten waschen und vierteln. Schalotten fein schneiden. Chili mit Kernen (ohne Stiel) fein hacken und mit Senf, Honig, Limettensaft und wenig Salz verrühren.
  • 1/2 Tl Salz mit den abgezupften Thymian- blättchen von 4 Stielen im Mörser fein zerreiben, Orangenschale zugeben. Koteletts mit dem restlichen Olivenöl bestreichen und auf einem Grill oder in einer Grillpfanne von jeder Seite 6-7 Minuten bei mittlerer Hitze grillen, mit der Salzmischung würzen und pfeffern. Inzwischen Korianderblättchen, bis auf einige Blättchen, restliche Thymian- und Majoranblättchen von den Stielen zupfen und grob schneiden. Kräuter, Tomaten, Papaya und Schalotten mit dem Honigdressing mischen. Koteletts, Kartoffeln und Dressing zusammen anrichten und mit Korianderblättchen garnieren.