Spanische Hackbällchen

9
Aus Für jeden Tag 10/2005
Kommentieren:
Spanische Hackbällchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 100 ml Olivenöl
  • 400 g rote Paprikaschoten
  • 1 Zwiebel
  • 1 mittelgroße Tomate
  • 2 El Olivenöl
  • 4 Thymianstiele
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 300 g gemischtes Hack
  • 3 El gemahlene Mandelkerne
  • 2 durchgepresste Knoblauchzehen
  • 2 Eigelb (Kl. M)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Tl abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
  • 5 El Mehl
  • evtl. einige Thymianstiele zum Garnieren

Zeit

35 Min.

Nährwert

Pro Portion 918 kcal
Kohlenhydrate: 20 g
Eiweiß: 38 g
Fett: 77 g

Kategorien

    Zubereitung
  • Paprikaschoten und Zwiebel fein hacken. Tomate waschen und grob raspeln. 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln bei mittlerer Hitze 3-4 Min. darin braten. Tomaten, Paprika und 4 Thymianstiele zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.
  • Gemischtes Hack, gemahlene Mandelkerne, Knoblauch, Eigelb, Salz, Pfeffer und Zitronenschale gut verkneten. Mit nassen Händen walnussgroße Bällchen formen. In Mehl wälzen.
  • 100 ml Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Hackbällchen in 2 Portionen bei mittlerer Hitze 6-8 Min. darin goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Sauce nochmals erhitzen und zu den Hackbällchen servieren. Evtl. mit einigen Stielen Thymian garnieren. Dazu passt Baguette.