Scharfe Garnelen mit Wok-Gemüse

1
Von Wayne_Carpendale
Kommentieren:

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 18 Garnelen, küchenfertig
  • 2 El Mu-Err-Pilze, getrocknet
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 0.5 Kopf Chinakohl
  • 1 rote Paprikas
  • 1 kleiner Zucchino
  • 100 g Champignons
  • 100 g Sojasprossen
  • 100 g Zuckerschoten
  • 200 g Minimaiskolben
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 walnussgroße Ingwerwurzel
  • 1 El Sesamöl
  • 3 El Erdnussöl
  • 4 El Reiswein
  • 4 El helle Sojasauce
  • 50 ml Gemüsefond
  • Salz, Pfeffer
  • Basmatireis
    Zubereitung
  • Mu-Err-Pilze mit kochendem Wasser übergießen und 15 min. einweichen. Chili in Ringe schneiden, die Kerne entfernen. Basilikum fein schneiden und einen Teil zur Seite legen.
  • Chili und Basilikum mit Reiswein und Sojasauce in einer Schüssel vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die abgebrausten, trockengetupften Garnelen mindestens 30 min. darin marinieren.
  • Gemüse putzen und waschen. Chinakohl, Paprika und Zucchino in Streifen schneiden, Champignons in Scheiben. Sprossen, Maiskolben und Schoten heiß abbrausen und in einem Sieb abtropfen. Maiskolben längs halbieren. Mu-Err-Pilze abgießen, abspülen und klein schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und vierteln.
  • Wok erhitzen und zuerst Erdnuss-, dann Sesamöl zugeben. Knoblauch und Ingwer andünsten, dann herausnehmen, entsorgen oder, nach Gusto, später wieder zugeben.
  • Die Temperatur erhöhen, Garnelen aus der Marinade nehmen (diese aufbewahren) und 1 Minute scharf anbraten, dann herausnehmen und warmstellen.
  • Paprika, Zucchino und Champignons sowie Maiskolben 2-3 min. braten, dann Zuckerschoten, Chinakohl und Sprossen zugeben und unter Rühren weitere 2 min. garen. Garnelen wieder dazugeben, mit Marinade und Gemüsefond löschen und kurz weiter garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Garnelen mit den Gemüsen auf Basmati anrichten und mit etwas frischem Basilikum bestreuen.