Paprika grüßt Pute im rötlichen Sahnebett

4
Von Angi
Kommentieren:
Paprika grüßt Pute im rötlichen Sahnebett

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 400 g Putenbrustschnitzelchen
  • 1 Paprikaschoten
  • 1 El Rosenpaprika
  • schwarzer Pfeffer (grob gemahlen)
  • 1 große Zwiebel
  • 1 El Tomatenmark
  • Weißwein zum Ablöschen
  • 100 g Schmand
  • 100 g Sahne
  • 1 Tl Senf
  • Salz, Pfeffer, scharfer Paprika
  • 1 Mozzarella
  • Parmesan
    Zubereitung
  • Den Boden einer Auflaufform mit dem Fleisch bedecken - Paprika und Pfeffer darübergeben. Die Paprikaschote (besser keine grünen) grob schälen (auch wenn die Philosophien da auseinandergehen - es ist einfach aromatischer) und auf dem Fleisch verteilen.
  • Die Zwiebel in Streifen schneiden und in etwas Fett andünsten - mit Tomatenmark kräftig abrösten und mit Weißwein ablöschen. 0,1 l kräftige Hühnerbrühe dazugeben, danach Schmand, Sahne und Senf - dicklich einkochen lassen.
  • Mit den Gewürzen abschmecken und über das Fleisch geben. Es sollte alles mit der Flüssigkeit bedeckt sein. Mit einer Kugel Mozzarella belegen und mit Parmesan bestreuen.
  • Für 25 bis 30 Minuten in den auf 190 Grad vorgeheizten Backofen (je nachdem, wie dick die Schnitzel geschnitten sind).
  • Mit Bandnudeln oder Baguette genießen. Und ein Eisbergsalat passt sicher auch dazu.