Karamell-Eis mit Rhabarbersauce

2
Aus essen & trinken 4/2002
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Eis
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • Salz
  • 150 g Zucker
  • etwas Fett
  • 140 ml Schlagsahne
  • 0.5 Vanilleschote
  • 250 ml Milch
  • 4 Eigelb (Kl. M)
  • Rhabarbersauce:
  • 500 g Rhabarber
  • 200 ml Orangensaft
  • 100 g Zucker
  • Außerdem
  • 500 g Erdbeeren

Zeit

80 Min.

Nährwert

Pro Portion 626 kcal
Kohlenhydrate: 80 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 27 g

Kategorien

    Zubereitung
  • Die Sonnenblumenkerne mit 1 Prise Salz mischen. 50 g Zucker bei milder Hitze hellbraun karamellisieren. Die Sonnenblumenkerne zugeben, gut mischen und sofort auf gefettetes Backpapier geben. Mit einem 2. Stück gefettetem Backpapier bedecken und dünn ausrollen. Den Karamell vollständig kalt werden lassen und nicht zu fein hacken.
  • 50 g Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren, die Sahne zugießen und 3-4 Minuten unter Rühren leise kochen lassen, bis sich der Karamell gelöst hat. In einer Schüssel abkühlen lassen.
  • Die Vanilleschote aufschlitzen und auskratzen. Die Milch mit Vanillemark, -schote und 1 Prise Salz zum Kochen bringen. Das Eigelb mit dem restlichen Zucker cremig rühren. Milch zum Eigelb gießen, mit einem Holzlöffel verrühren. Die Eiermilch im heißen Wasserbad so lange bei milder Hitze ständig rühren, bis die Masse dicklich-cremig wird. Sofort durch ein Sieb in eine Schüssel gießen und in kaltem Wasser kalt rühren. Mit Sahne-Karamell mischen.
  • Die Eismasse 20 Minuten in einer Eismaschine gefrieren, nach 10 Minuten 3/4 des Krokants zugeben. Bis zum Servieren ins Gefrierfach stellen.
  • Für die Sauce den Rhabarber waschen, putzen und in 1 cm große Stücke schneiden. Den Orangensaft mit Zucker aufkochen. Den Rhabarber dazugeben bei mittlerer Hitze 10 Minuten kochen, dann mit dem Schneidstab pürieren. Vollständig kalt werden lassen. Die Erdbeeren waschen, putzen und vierteln.
  • Das Karameleis mit der Rhabarbersauce und den Erdbeeren anrichten und mit dem restlichen Krokant bestreuen.