Eierlikör-Mascarpone Torte

1
Kommentieren:
Eierlikör-Mascarpone Torte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Stücke
  • 3 Eier (M)
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 0.5 Tl Backpulver
  • 2 El Pistazien (gemahlen)
  • 4 Blätter Gelatine, weiß
  • 250 g Mascarpone
  • 150 g Joghurt
  • 50 g Puderzucker
  • 200 ml Eierlikör
  • 200 ml Sahne
  • 1 Paket Vanillezucker
  • 50 g Pistazien (gehackt)

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
4 Stunden Kühlzeit

Nährwert

Pro Stück 340 kcal
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Eier mit 2 EL warmen Wasser schaumig schlagen, dabei den Zucker zufügen. Mehl mit Backpulver sowie gemahlenen Pistazien mischen und unterziehen. Masse in die mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und ca. 25 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen.
  • Biskuit zweimal waagerecht teilen. Gelatine einweichen. Mascarpone, Joghurt, Puderzucker und 100 ml Eierlikör verrühren. Gelatine tropfnass auflösen und unter die Creme ziehen. Einen Tortenboden mit Tortenring umstellen und die Hälfte der Creme einfüllen, mit weiterem Boden belegen und restliche Creme einfüllen, mit letztem Boden belegen. Abdecken und ca. 4 Stunden kühl stellen.
  • Sahne und Vanillezucker steif schlagen. Tortenring lösen und ringsum ca. 3/4 der Sahne aufstreichen. Restliche Sahne mit Spritzbeutel und Sterntülle kreisförmig auf der Oberfläche verteilen, restl. Eierlikör in Kreise füllen. Den Rand der Torte mit den gehackten Pistazien verzieren.