Pfifferlings-Quiche

0
Von essen-und-trinken.de
Kommentieren:

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 300 g Mehl
  • 150 g Butter
  • Salz
  • Zucker
  • 4 Eier , Kl. M
  • 300 g Pfifferlinge
  • 150 g TK-Blattspinat, aufgetaut
  • 2 Zwiebeln
  • 3 El Öl
  • Pfeffer
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 200 ml Schlagsahne
  • 100 g Emmentaler, gerieben
  • Muskat
  • 12 Kirschtomaten

Zeit

75 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 958 kcal
Kohlenhydrate: 58 g
Eiweiß: 26 g
Fett: 69 g

Kategorien

    Zubereitung
  • Mehl mit Butter je 1 Prise Salz und Zucker und 1 Ei zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wicklen und 30 Min. kalt stellen.
  • Inzwischen die Pfifferlinge kurz abbrausen und mit Küchenpapier trockentupfen. Den aufgetauten Spinat gut ausdrücken und hacken. Zwiebeln fein würfeln und im heißen Öl glasig dünsten. Pfifferlinge zugeben und so lange braten, bis die gesamte Flüssigkeit verdampft ist. Spinat unterrühren und alles kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Petersilienblätter hacken und mit Sahne, 3 Eiern und Käse verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Teig einmal durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis von 26 cm Durchmesser ausrollen und in eine Tarteform (24 cm Durchmesser) legen. Den Rand gerade schneiden und den Teig mit einer Gabel gleichmäßig einstechen. Pfifferlings-Spinat-Mischung mit den Tomaten darauf verteilen und den Eierguss gleichmäßig darüber gießen.
  • Quiche im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 40-45 Min. goldbraun backen.