Gewürzte Gänsekeulen mit Birnenrotkraut

1
Von essen-und-trinken.de
Kommentieren:
Gewürzte Gänsekeulen mit Birnenrotkraut

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Gänsekeulen, à 400 g
  • 1 El Orangenschale, fein abgerieben, unbehandelt
  • 1 Tl Pfeffer-Mischung, bunt
  • Salz
  • 2 El Öl
  • 250 g Gemüsezwiebeln
  • 30 g Butter
  • 1 Glas Rotkohl, 680 g EW
  • 125 ml Weißwein
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 3 Birnen, à 200 g
  • 40 g Rosinen
  • Pfeffer
  • 1 Tl heller Saucenbinder

Zeit

75 Min.

Nährwert

Pro Portion 954 kcal
Kohlenhydrate: 31 g
Eiweiß: 43 g
Fett: 74 g

Kategorien

    Zubereitung
  • Gänsekeulen waschen, trockentupfen und auf der Hautseite mit einem scharfen Messer mehrfach kreuzförmig einritzen. Die Keulen mit Orangenschale, Pfeffermischung und Salz einreiben. Öl in einem Bräter erhitzen, die Keulen auf der Hautseite 3-4 Min. anbraten, umdrehen und dann im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten 45-50 Min. bei 200 Grad braten (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert). Regelmäßig mit dem Bratfett begießen.
  • Zwiebel pellen, grob würfeln. Butter schmelzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Rotkohl zugeben und mit Wein und Brühe auffüllen. 1 Birne ungeschält grob raspeln und mit den Rosinen untermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen, zugedeckt 20 Min. schmoren.
  • Den Ofen auf 180 Grad zurückschalten (Gas 2-3) und die Keulen 15 Min. braten. Dabei weiter mit dem Bratfett begießen. 2 Birnen schälen, in Spalten schneiden, entkernen, unter den Rotkohl mengen und 6-8 Min. schmoren. Salzen und pfeffern und mit Saucenbinder binden. Zu den Keulen servieren. Dazu passt Kartoffelpüree.