Linsengemüse

0
Aus Für jeden Tag 8/2009
Kommentieren:

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 200 g Tomaten
  • 1 rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 Stück frischer Ingwer
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 El Butter
  • 250 g Puy-Linsen
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Lorbeerblätter
  • 100 ml geschlagene Sahne
  • 2 El Schnittlauchröllchen
    Zubereitung
  • Tomaten vom Stielansatz befreien, entkernen und fein hacken. Zwiebel würfeln, Knoblauch in Scheiben schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Sellerie fein würfeln.
  • Butter in einem Topf schmelzen, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Sellerie darin andünsten. Linsen in einem Sieb unter fließendem Wasser waschen und gut abtropfen lassen. In den Topf geben und 3-4 Min. mitdünsten. Brühe, Salz, Pfeffer und Lorbeer zugeben und bei milder Hitze 25-30 Min. offen garen. Tomaten 5 Min. vor Ende der Garzeit zugeben (evtl. überschüssige Flüssigkeit abgießen).
  • Mit Salz und Pfeffer würzen. Nach Belieben den Bratensaft von der Poulardenbrust zugeben. Sahne und Schnittlauchröllchen unterheben.